Herzlich Willkommen...

beim Lehrerfortbildungszentrum am Institut für Chemie.

Die aktuellen Skripte und Forschungsergebnisse der Didaktik der Chemie der Uni Rostock finden Sie hier.

Von Butterbier und anderen Zaubertränken

Zauberhafte und alltagsnahe Schulexperimente sowie ergänzende Unterrichtsmaterialien zum Thema "Organische Chemie"

Vom 24. bis 26. Juli 2017 war es endlich soweit: die neue 3-tägige Chemie-Lehrerfortbildung der Universität Rostock fand unter dem Titel "Von Butterbier und anderen Zaubertränken - Zauberhafte und alltagsnahe Schulexperimente sowie ergänzende Unterrichtsmaterialien zum Thema 'Organische Chemie'" erstmalig statt.

Passend dazu nahm zu dieser Gelegenheit die 15.000. Lehrkraft an einer Fortbildung des Lehrerfortbildungszentrums Rostock teil und wurde dementsprechend geehrt.

Den spannenden Auftakt zur Fortbildung bildete dann der informative Vortrag "Vom ersten Bier zum Kater" von Prof. Dr. Roth, bevor es mit dem typisch experimentreichen Vortrag "Bier, Babyöl und Essigessenz - Eine alltags- und schülerorientierte Unterrichtskonzeption für die Behandlung der Organischen Chemie in der Sekundarstufe I" der Universität Rostock weiterging. Dabei sorgte Frau Dr. Katja Anscheit für die experimentelle Unterstützung von Prof. Flint und stellte dabei ihre eigens konzipierte Arbeit teilweise vor.

Den restlichen ersten und fast ganzen zweiten Tag hatten die Lehrerinnen und Lehrer dann die Gelegenheit, zahlreiche Experimente aus der Dissertation von Frau Dr. Anscheit unter fachmännischer Betreuung durchzuführen. Am Nachmittag fand dann eine Exkursion durch die Brauerrei Trotzenburg statt, bevor sich beim gesellschaftlichen Abend in eben jener munter ausgetauscht werden konnte.

Am dritten Tag wurden alle bei der neuen Schauvorlesung "Harry Potter und der Stein der Weisen" nach dem weltweiten Bestseller verzaubert und im Anschluss dazu eingeladen, alle Experimente daraus zu erproben.

Die Didaktik der Chemie der Universität Rostock war zu dieser Fortbildung erstmalig mit allen Beteiligten einheitlich gekleidet, um eine reibungslose Kommunikation an den drei Tagen zu ermöglichen und zudem neue kreative Ansätze der Chemie nahezubringen.

unterstützt durch: