Fortbildungsreihe für Quer- und Seiteneinsteiger

Das Lfbz Rostock plant speziell für Seiten- und Quereinsteiger eine Fortbildungsreihe für die Sekundarstufe I.

In einem ersten Kompaktkurs vom 05. – 07.10.2020 erhalten die teilnehmenden Lehrkräfte  allgemeine fachdidaktische und methodische Hinweisen zu den Themengebieten „Einführung in den Chemieunterricht“ und „Oxidations-, Reduktions- und Redox-Reaktionen“. Dabei werden das didaktische Konzept „Chemie fürs Leben“ sowie eine Vielzahl von einfachen Experimenten vorgestellt. Diese können anschließend in einem Praktikum selbst erprobt werden. Zudem erfolgt eine Erläuterung wichtiger Schüler(fehl)vorstellungen sowie die Einordnung des Konzepts und der Experimente in den aktuellen Rahmenplan.

Hinweis:
Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl melden Sie sich bitte rechtzeitig per Mail oder telefonisch im Lehrerfortbildngszentrum für diesen Kurs an.


15 Jahre Lehrerfortbildungszentrum Rostock

Rektor Wolfgang Schareck verwandelt Weißwein in Rotwein (Foto: Universität Rostock / Franziska Burzlaff).
Juliana Zeidler präsentiert die „brennende Methan-Mamba“ (Foto: Universität Rostock / Franziska Burzlaff).

Vor einer Reihe von Ehrengästen, zahlreichen Lehrkräften und vielen Lehramtsstudierenden fand am 12. Oktober eine Feierstunde zum 15-jährigen Bestehen des Fortbildungszentrums für Chemielehrkräfte im großen Hörsaal der Chemie in Rostock statt. Am 01.07.2004 wurde dieses Fortbildungszentrum unter der Leitung von Prof. Alfred Flint als ein Gemeinschaftsprojekt der Universität Rostock, des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern und des Verbandes der Chemischen Industrie gegründet. Seitdem haben mehr als 17.000 Lehrkräfte an den über 860 durchgeführten Fortbildungsveranstaltungen in ganz Norddeutschland teilgenommen, dafür sind inzwischen mehr als 1.000.000,- € an Fördermitteln geflossen. Die dabei erbrachten außergewöhnlichen Leistungen  von Prof. Flint und der Abteilung Didaktik der Chemie wurden von allen Förderern und Geldgebern nachdrücklich gewürdigt.

Diese Feierstunde unterschied sich von anderen vor allem dadurch, dass zahlreiche Gäste, unter anderem auch der Rektor der Universität Rostock, Prof. Dr. Schareck, der Repräsentant des Verbandes der Chemischen Industrie, Dr. Romanowski aus Frankfurt und der Leiter der Lehrerbildungskommission der Gesellschaft Deutscher Chemie, Prof. Dr. Ebbinghaus aus Halle, im Rahmen ihrer Grußworte faszinierende Schauexperimente präsentierten. So verwandelte Rektor Scharek Weißwein in Rotwein und umgekehrt, Dr. Romanowski ließ einen Ballon lautstark explodieren und Prof. Dr. Ebbinghaus verschiedene Dosen knallen. Einer der Höhepunkte war sicher die von Frau Zeidler, Koordinatorin des Fortbildungszentrums, präsentierte „brennende Methan-Mamba“.

Bei einem abschließenden Umtrunk und Imbiss konnten die Lehrkräfte und die Vertreter der Verbände sowie des Fortbildungszentrums weitere Wünsche und Ideen für zukünftige Fortbildungen austauschen und bereits einige Termine vereinbaren.


Herzlich Willkommen...

beim Lehrerfortbildungszentrum am Institut für Chemie.

Die aktuellen Skripte und Forschungsergebnisse der Didaktik der Chemie der Uni Rostock finden Sie hier.

Das Lehrerfortbildungszentrum Lfbz Chemie Rostock ist eine Einrichtung des Instituts für Didaktik der Chemie der Universität Rostock und wurde am 01.07.2004 eröffnet.

Unser Fortbildungsangebot  richtet sich an die Lehrkräfte aller Schulformen, sowohl im Grundschulbereich als auch für die Sekundarstufen I und II. Dabei bieten nicht nur Fortbildungen in Mecklenburg-Vorpommern an, sondern auch in Schleswig-Holstein, Berlin und Brandenburg. In Zusammenarbeit mit den GDCh-Lehrerfortbildungszentren in Deutschland besteht ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsangeboten zu naturwissenschaftlich und fachdidaktischen Themengebieten, insbesondere der Chemie.

Ermöglicht wird die Arbeit des Lehrerfortbildungszentrums Chemie durch die Kooperation der Universität Rostock, der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh), dem Fond der chemischen Industrie (FCI) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern.


Für alle Kurse ist eine Anmeldung per E-Mail, Post oder Telefon erforderlich:

Juliana Zeidler
Universität Rostock - Institut für Chemie
Abteilung Didaktik der Chemie Lehrerfortbildungszentrum


Dr.-Lorenz-Weg 2
18059 Rostock

Tel.: +49-(0)381-498-6484
Fax: +49-(0)381-498-6481
Email: juliana.zeidler(at)uni-rostock.de

unterstützt durch: